Gedicht 2.14

5/5 - (1 vote)

Ich werde Dir schreiben. Gleich, wenn ich das Muster für die Zukunft verfassen werde, werde ich schreiben…

Erwarte jedoch keine potenzierten Worte. Keine um das Produkt vergrößerten Gesten.

Keine zueinander in Unordnung hinzugefügten Sätze. Ich werde nicht allzu viele Elemente, die wie Bestandteile den kalten Raum füllen, verwenden.
Aus dem Alphabet werde ich den Quotienten blankgeriebener Tasten absondern.
Damit du den in mir grassierenden Stimmengewirr lesen kannst.

Ich werde Dir schreiben, werde schreiben, mein Einziger…
Gleich wenn ich die Kraft habe, die Gedanken auf einen Nenner zu bringen.

Wioletta Klinicka

GESAMTES BUCH ZUM KAUF

 

Poesie enthüllt die Geheimnisse des menschlichen Geistes.
Sie scheinen körperzerrissene Emotionen, durchdringende Gefühle und ungeordnete Gedanken zu kennen, doch sind sie den gesprochenen Worten fremd…
Ich bin Zeuge vergangener Ereignisse, vielleicht ähnlich wie bei dir. Ich bin – für dich – das Bindeglied zwischen deinen Gefühlen und den Worten, die du auf subtilste Weise ausdrücken möchtest, aber der Schmerz erlebter Erfahrungen dämpft sie mit einem lautlosen Schrei.

Der Gedicht- und Prosaband „Der Letzte Schrei” ist eine Präsentation des zeitgenössischen Ausdrucks von Liebe,die sich mit einer weiteren Generation weiterentwickelt.Doch trotz der unvermeidlichen Veränderungen in der Darstellung von Zuneigung,

LIEBE  bleibt eine integrale Geschichte unseres Lebens.

Jetzt kannst du mehr Gedichte lesen und tief in das Herz und den Verstand einer Frau eintauchen.
Bleib umarmt, 

Wioletta 

 

Polecane artykuły