2.22

2.22
ich setzte Teewasser auf
schnitt den frischgebackenen Kuchen
wenn du kommst wirst du das Pflaumenmus öffnen

es ist Herbst mein Lieber
Herbst unseres Lebens
der sich zu früh einschlich

noch gestern tanzten meine Füße neben deinen auf dem Strand
noch gestern vergrub ich die Hände in den warmen Sand
und jedes Korn bewegte sich im Rhythmus deiner Worte
noch gestern zog ich das luftige Kleid an
weil ich wusste
dass ich für länger deinen Blick halten werde

heute küsst du mit bleichen Lippen meine Stirn
streichst meine grauen Haare zur Seite

ehe die Kälte Blumen auf der Scheibe zu malen beginnt
werde ich die müden Augenlider schließen

Wioletta Klinicka

 

GESAMTES BUCH ZUM KAUF

Der Letzte Schrei

Gedichte

Der Letzte Schrei

Recommended Posts